Saison 2022/2023

Die Saison startet für unsere Mannschaften am 27.08.2022.

Beide O19 – sowie die U19 Mannschaften starten am WE 27./28.08.2022 mit Auswärtsspielen. Am nachfolgenden Wochenende spielen beide O19 Mannschaften am Samstag, 03.09.2022 um 18 Uhr zu hause in Berkum jeweils gegen Friesdorf. Kommt vorbei!

Hier die Ligen Einteilungen und Ergebnislinks dahinter:

BC Wachtberg 1 (01-0312-1)

BC Wachtberg 2 (01-0312-2)

BC Wachtberg J1 (01-0312-J1)

BC Wachtberg M1 (01-0312-M1) 

Die Links findet ihr auf unserer Homepage unter:

Mannschaften – Badminton Club Wachtberg – 1977 (bcwachtberg.de)

Saisonvorbereitung

Die Saisonvorbereitung ist im vollen Gange, denn die Meisterschaft startet am 27.08.2022 für die 1te & 2te Mannschaft sowie unsere Jugendmannschaft.

Renè Petervari und Felix Lemke nahmen am 13.08.2022 im Herrendoppel an den Meerbuscher Stadtmeisterschaften teil und konnten sich den dritten Platz sichern. Klasse Leistung! Ergebnisse unter:

Turnier.de – 11. Offene Meerbuscher Badminton-Stadtmeisterschaften – Allgemein

Zudem haben wir mit einigen Vereinsspielern über die Sommerferien in Miethallen trainiert und waren auch das ein oder andere Mal Joggen zum Ausdauertraining, hier in der Bonner Rheinaue!

Seit dem 11.08.2022 kommen wir auch wieder in unsere Halle in Berkum und können hier trainieren, montags sogar noch etwas länger!

Simone bei der EM in Slowenien

Unsere Spielerin Simone Weisbarth nahm bei den „European Senior Championships“ teil.

Das Turnier fand in Ljubljana, der Hauptstadt Slowenien´s vom 07.08.-13.08.2022 statt.

Insgesamt waren 1087 Teilnehmer dabei!

Simone trat in allen drei Disziplinen an (Dameneinzel (WS45), Damendoppel (WD45) mit Sigrid Kücken vom TSC Euskirchen und Gemischtes Doppel (XD45) mit Andre´ Bertko vom TSV Meerbusch).

Simone hat insgesamt 7 Begegnungen bestritten und konnte einige Siege einfahren. Vor allem im Gemischten Doppel schafften sie es bis ins Viertelfinale! Überragende Leistung und herzlichen Glückwunsch!

Erhol dich gut, sodass du uns zum Saisonstart wieder zur Verfügung stehst.

Hinter dem Link die Ergebnisse von Simone:

BWF – 2022 European Senior Championships – Players – Simone WEISBARTH (tournamentsoftware.com)


Weitere Info´s zum Turnier unter:

BEC – Championships – European Senior Championships (badmintoneurope.com)

BCW Jugend Trainingslager in Reken

Am Pfingstwochenende von Freitag, 03.06.2022 – Dienstag, 07.06.2022 haben wir vom BC Wachtberg ein Trainingslager für unsere Jugend in Reken organisiert.

Allen voran unser Jugendwart Bastian Schneider. Vielen Dank!

Als Betreuer & Trainer waren Tim Ramershoven, René Petervari, Felix Lemke & Sebastian Jeschke dabei sowie Petra Schneider, welche kurzfristig eingesprungen ist. Danke!

Wir trafen uns Freitag Nachmittag an unserer Halle in Berkum und sammelten unsere Mädels (Amelie, Angelika, Anna, Jeanette, Linn, Yuliana, Yuliani) und Jungs (Balthasar, Christian, Kai, Leon, Tim, Tizian) ein und starteten Richtung Reken.

Freitag 03.06: Nach dem Abendessen machten wir eine erste kleine Einheit in Form eines „Orientierungslaufes“, damit wir die Freizeit- und Hallenanlagen von Reken kennenlernen konnten.

Samstag, 04.06: Joggen zur Halle und Aufbau der 5 Badminton Felder. 1. Einheit (Basti & Balthasar): Zuwurf & Zuspielfähigkeit, Spiel am Netz (Töten, Wischen, Schneiden). Nach dem Mittag wurde etwas umgeplant und es ging wegen schönem Wetter zur 2. Einheit ins Freibad, wo neben Turm springen und Schwimmen auch Beachvolleyball gespielt wurde. 3. Einheit (Tim & Felix): Angriff & Verteidigung im Doppel, u.a. mit „Spiel über Matten“, welches sehr gut ankam.  Nach dem Abendessen saßen wir dann bei Lagerfeuer zusammen und sangen unsere BCW Hymne 😉

Sonntag, 05.06: 1. Einheit (Sebastian): Morgenlauf zum Aussichtsturm Reken inkl. Turmlauf mit 168 Stufen, Sprintintervalle, Klettern im Niedrigseilgarten (kam hervorragend an) sowie ein abschließendes HIIT (High Intensity Intervalle Training). 2. Einheit (Basti & Kai): Ideen & Techniken für Schläge 1 bis 3. 3. Einheit (René): Bewegung auf dem Feld, Weg in & aus der Ecke. Nach dem Abendessen hat Basti einen Vortrag zum Jugendschutzkonzept gehalten mit einem Austausch zum Verständnisaufbau. Danach haben wir noch gemeinsam mit allen Activity gespielt und unsere Fähigkeiten in Pantomimen, Erklären und Zeichnen ausgebaut.

Montag, 06.06: 1. Einheit (Basti & Sebastian): Wechseldrop mit Varianten, Vorteile aus 50:50 Situationen gewinnen. 2. Einheit:  Freizeitaktivitäten (Basketball, Tischtennis, Brettspiele). 3. Einheit und letzte Einheit (Balthasar & Kai): Spielformen im Badminton.

An dem Tag gab es auch eine ausführliche Feedbackrunde von allen Jugendlichen & Betreuern, welche durchweg positiv ausfiel!

Am Dienstag, 07.06 war dann die Rückreise angesagt, wovon ein paar Teilnehmer noch einen Ausflug nach Duisburg zum Landschaftspark (ehemaliges Hüttenwerk) und zur Tiger&Turtle Skulptur (eine Achterbahn nacherfundene Treppe) machten.

In Summe ein sehr gelungenes Trainingslager, wo alle etwas mitnehmen konnten, viel Spaß hatten und welches sicherlich nach Wiederholung ruft!

In diesem Sinne: Aufschlag lang, kurzer Ball, Smash & Drop, Federball, BC Wachtberg, Alles Super, wir steigen auf, klarer Fall! 😉

Weitere Fotos im Video:

BCW Hymne beim Waldlauf

Auf dem Turm in Reken

 

Simone Weisbarth ist Deutsche Vize Meisterin

Unsere Spielerin Simone nahm nach der Westdeutschen Meisterschaft, wo sie das Damendoppel gewinnen konnte, letztes Wochenende (27-29.05.2022) an den 35. Deutschen Meisterschaften O35-O75 in Solingen teil.

Sie trat wieder in allen 3 Disziplinen (Damendoppel, Gemischtes Doppel, Einzel) an.

Ihre Ausbeute lässt sich sehen: Eine Silbermedaille, 2 mal die direkte Qualifikation zur EM.

Simone zeigt sich überaus zufrieden mit den Ereignissen der DM O45. Am Freitag im Einzel wollte sie erste Erfahrung in der Halle sammeln und konnte sich durch einen überraschenden Sieg gegen die an 5/6 gesetzte Gegnerin, mit dem Viertelfinaleinzug direkt für die noch anstehende EM qualifizieren.

Samstags ging es dann im Damendoppel, als Nummer 1 der Setzliste (WDM Titelgewinn) mit Sigrid Kücken, weiter. Dort schafften die beiden es bis ins Finale und mussten sich erst dort geschlagen geben!  Deutsche Vizemeisterin🤩🥈 und die direkte Qualifikation zu EM gelungen.

Im Mixed am Sonntag, musste sie sich zusammen mit ihrem Partner André leider schon im Achtelfinale geschlagen geben. Auch hier ist die Teilnahme an der EM noch möglich, welches sich in den nächsten Wochen zeigen wird.

Zitat Simone: „Nur Silber, wenn man als Nummer 1 der Setzliste ins Turnier startet? Ich kann nur sagen , dass ich damit mehr als zufrieden bin💪 Natürlich verliert man nur ungern ein Finale, aber unsere Gegner haben ein überragend gutes Match gespielt und wir konnten nicht unser volles Potential abrufen. Das muss man einfach anerkennen und akzeptieren 👍
Großen Dank an meine Partnerin @sigrid.kuecken die mich nicht nur auf dem Feld so großartig unterstützt hat😘😘😘“

Link zu den Ergebnissen: https://www.turnier.de/sport/tournament/draw?id=A1AA4453-88F3-485A-87F9-3B93DCE596C8&draw=14

Herzlichen Glückwunsch vom BC Wachtberg und viel Erfolg bei der Europa Meisterschaft Anfang August in Ljubljana, Slowenien!!!

Simone Weisbarth wird Westdeutsche Meisterin im Doppel

Simone Weisbarth wird Westdeutsche Meisterin im Doppel

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand am vergangen Wochenende die Westdeutsche Altersklassen Meisterschaft O35-O75 in Verl statt. Gleichzeitig dient das Turnier als Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die Ende Mai in Solingen ausgetragen werden.
Am Freitag startete Simone mit ihrem langjährigem Partner André Bertko (TSV Meerbusch) von Setzplatz 2 ins Turnier. Der Einzug ins Finale gelang ungefährdet durch Siege gegen Sigrun Schreiter/ Jan Fante (BC Rheinbach) und Simone Pietz/ David Fischer (BC 89 Bottrop SF Sennestadt).
Dort traf man, wie vor zwei Jahren, auf die Topgesetzte Paarung Stefanie Menne/ Martin Remmert (BC Phönix Hövelhof). Leider konnte man zu keiner Zeit an die Leistungen der beiden vorherigen Spiele anknüpfen und verlor verdient in zwei Sätzen. Ein zweiter Platz bedeutet trotzdem die sichere Qualifikation zur DM. Link zur Auslosung:
https://www.turnier.de/sport/tournament/draw?id=475463B3-14F1-4565-8C71-D356A92D1830&draw=80

Viel besser lief es dann am Samstag im Damendoppel mit Sigrid Küken (TSC Euskirchen). Erneut an Position 2 gesetzt, konnte man sich im Halbfinale gegen die Trainingspartnerinnen von Sigrid, Claudia Cronenberg/ Sigrun Schreiter (BC Rheinbach) mühelos durchsetzen und stand somit wiederum im Finale.  Dort warteten die hohen Favoriten Cornelia Ern-Joachim (TV Witzhelden) / Reni Molla (Pulheimer SC). Beide konnten schon mehrfach bei WM und EM Medaillen gewinnen. Mit einer entspannten Einstellung und cleverer Taktik lieferten sich Simone und Sigrid einen fast 50 minütigen harten Wettkampf und konnten, zur Überraschung vieler, das Finale nach 3 Sätzen für sich entscheiden und dürfen sich nun Westdeutsche Meisterinnen im DD O45 nennen. Mit diesem Sieg sicherten sich die beiden einen Setzplatz für die Deutschen Meisterschaften. Link zur Auslosung:
https://www.turnier.de/sport/tournament/draw?id=475463B3-14F1-4565-8C71-D356A92D1830&draw=23

Das Damendoppel Podest

Simone mit ihrer Doppelpartner Sigrid

Das Gemischte Doppel Podest

Simone mit ihrem Gemischten Doppel Partner Andre´

Wachtberger Jugend beim Troisdorf Junior Smash äußerst erfolgreich

Am vergangenen Samstag trat ein Teil unserer Jugend beim ersten Turnier der diesjährigen Li-Ning Junior Tour an. In Troisdorf konnten wir uns zwei Podestplätze erkämpfen. In der Kategorie Jungeneinzel U15 konnte sich Tim Nowak den 3. Platz sichern. Nach drei gewonnen Spielen in Folge zu Beginn musste er sich im letzten Spiel nur dem ungeschlagenen Finn Heimermann aus Siegburg geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch Tim!

Auch in der Kategorie Jungeneinzel U17 konnten wir einen großen Erfolg feiern. Kai Zimmermann konnte das Turnier souverän gewinnen. Ungeschlagen setzte er sich gegen die starke Konkurrenz aus vielen verschiedenen Vereinen der Umgebung durch. Auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch Kai!

Auch unsere anderen Teilnehmer konnten mit dem Turnier sehr zufrieden sein. Angelika verpasste mit Ihrem vierten Platz nur knapp das Podest. Auch Balthasar konnte trotz großem Los-Pech in den ersten zwei Runden mit zwei Siegen am Ende das Turnier noch auf einem guten sechsten Platz abschließen. Auch Euch herzlichen Glückwunsch.

BCW zahlreich & erfolgreich bei den Friesdorf Classics 2022

Eines der ersten Turniere welches nach einer langen Zeit durch Corona wieder stattfinden konnte, waren die diesjährigen Friesdorf Classics am 09./10.04.2022, diesmal ausgetragen in der Halle des 1. BC Beuel.

Vom BC Wachtberg waren einige Teilnehmer dabei und haben sich neben den insgesamt 235 Teilnehmern in den unterschiedlichen Doppel und Einzel Disziplinen gemeldet.

Hier Ergebnislink zum Turnier:  https://dbv.turnier.de/tournament/6E6DE4A6-5745-40C6-B386-02F422FD1144

Der Samstag startete mit Einzel und Mixed, wo Bastian Ruchotzke und Robin Marg im Herreneinzel A-Feld und Bastian Schneider im Herreneinzel B-Feld teilnahmen. Bastian Schneider kam auch über die Gruppenphase hinaus und musste sich im Viertelfinale knapp in drei Sätzen geschlagen geben.

Am Sonntag sind folgende Paarungen im Herrendoppel des BCW angetreten:

  • A-Feld: Robin Marg / Sebastian Jeschke sowie Bastian Ruchotzke / Alexander Okrasa (DJK Saxon Dortmund)
  • B-Feld: Rene Petervari / Felix Lemke sowie Bastian Schneider / Tim Ramershoven

Die beiden A-Feld Doppel mussten sich der starken Konkurrenz aus verschiedenen Landesliga Mannschaften geschlagen geben.

Die beiden B-Feld Doppel machten es besser!

Felix & Rene kamen bis ins Viertelfinale und mussten sich leicht angeschlagen und durchaus knapp den späteren Finalisten aus Friesdorf Michael & Eric geschlagen geben.  Bastian & Tim machten es besser. Sie kamen im Laufe des Sonntages immer besser ins Spiel und konnten bis ins Finale einziehen und wollten es entsprechend besser machen. In einem spannenden Finale gegen die Lokalmatadoren Michael & Eric  mit reichlich Friesdorfer Unterstützung konnten wir mit einigen Spielern vom BCW dagegen halten. Dies beflügelte auch Bastian & Tim, sodass sie sich am Ende, unter großem Applaus, den Turniersieg holten! Herzlichen Glückwunsch euch beiden!!!

Hier ein paar Eindrücke aus der Halle:

 

Coronaupdate des BC Wachtberg

Liebe Mitglieder,

in einem hoffentlich letztem Update zu unseren Hygienekonzepten möchten wir euch nochmal darauf hinweisen, dass bei uns stets die aktuellen Corona Bestimmungen des Landes NRW gelten. Zudem weisen wir auf die Empfehlungen der Gemeinde hin, weiterhin vorsichtig zu sein und zum Beispiel im Eingangsbereich der Halle weiterhin einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Die aktuellen Bestimmungen des Landes finden sich stets hier.

Die Empfehlungen der Gemeinde finden sich als Aushang an den Eingängen zu unserer Halle und hier.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Training. Bleibt gesund!

Der Vorstand

Wachtberger Jugendschutz an der DSHS Köln

Nach dem Deutschlandstipendiums Preis im vergangenen Jahr, hat es unser Jugendschutz nun auch an die deutsche Sporthochschule in Köln geschafft. In einem zirka einstündigen Interview am vergangenen Freitag wurden viele Fragen zum großen Themenkomplex „Schutzkonzepte in kleinen und mittelgroßen Sportvereinen“ gestellt.

Unter anderem mit Hilfe dieses Interviews erstellt das Universitätsklinikum Ulm in Zusammenarbeit mit der deutschen Sporthochschule Köln aktuell eine Onlinelernplattform zu diesem Thema. Diese wird demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt werden und dann auch kostenfrei verfügbar sein. Wer sich schon jetzt registrieren oder auch einfach informieren möchte, der kann dies hier tun: https://engagement-schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir durch das Interview unseren Teil zum Gelingen des Projekts beitragen konnten und hoffen anderen Vereinen in der Zukunft den Weg damit erleichtern zu können. Ein großer Dank gilt hier nochmals meinen Vorstandskollegen Alex, Peter und René, unseren Ansprechpartnern Lena und Sebastian, sowie Thomas und Jürgen für Ihren Input bei der Erstellung des Konzepts. Des Weiteren gilt ein besonderer Dank natürlich unserem Kooperationspartner, dem deutschen Kinderschutzbund Bonn, sowie den Qualitätsbündnis Sport und insbesondere Dagmar Ziege für Ihre großartige Unterstützung. Ohne Euch wäre das Konzept nicht das gleiche und das Interview nie zustande gekommen!