and the Möppes goes to…WACHTBERG – Unsere Schüler sind Meister – Spielbericht gegen DJK BW Friesdorf

Letzten Samstag spielte unsere U15 Minimannschaft das entscheidende Spiel um die Meisterschaft gegen die Mannschaft des DJK BW Friesdorf. Wir wussten, dass wir nur durch einen Sieg die Meisterschaft holen würden. Bei einer Niederlage ginge diese nach Kall. Allein dies war Motivation genug noch ein letztes Mal für diese Saison alles zu geben.

Leider konnten nur 3 Friesdorfer Spieler den weiten Weg nach Wachtberg finden, sodass schon vor Beginn das zweite Doppel, sowie das vierte Einzel kampflos an uns ging. Dadurch konnten aufgrund des zahlreichen Erscheinens unserer Spieler, leider nicht alle spielen.

Nach der Begrüßung starteten wir mit dem Doppel und dem dritten Einzel. Trotz der fehlenden Geschlechtertrennung in den Minimannschaften, war das dritte Einzel dieses Mal ein reines Mädcheneinzel. Unsere stark aufspielende Linn konnte sich jedoch sehr deutlich gegen ihre Friesdorfer Gegnerin durchsetzen. Auch unser gut eingespieltes Doppel Balthasar und Kai gewann deutlich in zwei Sätzen. Somit war nach gut 20 Minuten die Meisterschaft schon gewonnen. Trotzdem wollten Christian und Benedikt, welche im ersten bzw. zweiten Einzel antraten auch noch zeigen was sie können.

Zuerst gewann auch Benedikt sein Einzel souverän. An dieser Stelle wünschen wir seinem Gegner, welcher gerade erst aus einer Verletzungspause (gebrochener Arm) zurückgekehrt ist und noch mit Schmerzen spielte weiterhin gute Besserung.

Als letztes Spiel fand dann das erste Einzel statt. Christian konnte auch dieses Spiel für Wachtberg gewinnen und sicherte somit den 6:0 Sieg im Derby gegen den DJK BW Friesdorf.

Somit konnten wir uns im letzten Spiel die Meisterschaft mit 5 Spielen Vorsprung vor dem TV Kall sichern. Insgesamt haben wir über die ganze Saison nur ein Meisterschaftsspiel, 5 einzelne Spiele und 12 Sätze abgegeben. Außerdem wurde in allen gespielten Doppeln (16 Spiele – 33 Sätze) nur 1 Spiel bzw. 2 Sätze abgegeben. Insgesamt haben wir 90% Aller Spiel und 89% aller Sätze gewonnen.

Das sind wahnsinnig gute Statistiken, von denen unsere Seniorenmannschaften nur träumen können!

Bericht verfasst von Basti

Droppende Grüße von der Redaktion