Spielbericht 14.12.19 gegen Brühler TV 3 – Ergebnis 4:4 unentschieden

Die zweite Mannschaft des BC Wachtberg hat nach ein paar kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfällen doch noch mit einer vollständigen Mannschaft starten können. Die gegnerische Mannschaft des Brühler TV 3 trat mit einer verstärkten Mannschaft an.
Das erste Herrendoppel haben haben Felix Lemke und Sebastian Jeschke in einem spannenden Spiel knapp in drei Sätzen gewonnen. Sebastian hatte nach langer Verletzungspause sein erstes Spiel in dieser Saison. Die beiden Damen Melanie Ploß und Ann-Kathrin Richarz konnten das Doppel nach ihrem ersten Debüt vor einigen Wochen mit nur wenigen Punkten Vorsprung gewinnen. Und auch das zweite Herrendoppel konnten Bastian Schneider und Moritz Hartmann ebenfalls für sich entscheiden.

Felix konnte das erste Herreneinzel leider nur sehr knapp nach drei Sätzen nicht für sich entscheiden. Die anderen beiden Herreneinzel von Bastian und Moritz gingen leider auch an die Brühler Mannschaft.
Das Dameneinzel hat Melanie Ploß erfolgreich gegen ihre Gegnerin bestritten, die ebenso aus der Baby-Pause kam.
Das gemischte Doppel von Ann-Kathrin und Jürgen konnte leider am Ende nach drei super knappen Sätzen, die alle mit 19:21 ausgingen nicht den Sieg nach Hause bringen. So ging das Spiel mit einem 4:4 unentschieden auseinander. Damit ist der BC Wachtberg 2 derzeit auf dem zweiten Platz knapp hinter dem TV 1908 Fall und bleibt weiter auf Verfolgungsjagd.

Bericht verfasst von Ann-Katrin

Beste Grüße der Redaktion