Spielbericht gegen Beuel 5 – Ergebnis 7 – 1 Niederlage

Krankheitsbedingt musste die Erste ihr Spiel von Samstag den 18.01. verschieben.
Beuel bot netterweise Mittwoch Abends an, und so fuhr man also Mittwochs nach Beuel. Trotzdem hatte man keine Mannschaft zusammen bekommen, die Beuel an diesem Abend hätte Punkte entreißen können. Lorenz musste wegen des Studiums in Köln bleiben und da Joschi nach seiner Knie OP noch auf das Einzel verzichtete, rutschte aus taktischen Gründen Basti in die Mannschaft. Auch Sandra hatte einen beruflichen Termin und die wiedergenesene Simone war schon im verdienten Schwedenurlaub. So mussten Chrissi und Peter das Erste Doppel spielen und Joschi und Alex das Zweite. Beide Spiele gingen in zwei Sätzen nach Beuel. Das Damendoppel ging aufgrund des Personalmangels wie oben erwähnt kampflos an Beuel. So stand es nach den Doppeln schon 0:3. Aufgrund der sowieso schon neuen Spielerkonstellation dachte man es wäre clever Alex ins Einzel zu nehmen, und Chrissi und Lena Mixed spielen zu lassen. Diese Taktik ging alles andere als auf. Alle Einzel wurden sang und klanglos verloren, wobei noch erwähnt sei, dass Basti in seinem dritten Einzel als Ersatz noch am meisten Chancen hatte. Auch das Mixed musste sich gegen bärenstarke Beuler in zwei Sätzen geschlagen geben. Nur Lena konnte den Ehrenpunkt für an diesem Tag chancenlose Wachtberger erkämpfen.
Bericht verfasst von Alex
Für die Einsendung dankt:
Die Redaktion